Alter Ludwigskanal und Schwarzach-Klamm

Der alte Ludwigskanal erstreckt sich über 172 Kilometer und wird über 100 Schleusen betrieben. Früher wurden die Schiffe getreidelt, dass heißt von Pferden gezogen. Seit 1949 ist der Kanal stillgelegt und dient als Naherholungsgebiet. Besonders interesssant ist der sog. Brückkanal. Das ist der Teil des Kanals, der in einer Brücke über die Schwarzach fließt. Die gewaltige Brücke, mittels der der Ludwig-Donau-Main-Kanal über die Schlucht der Schwarzach geführt wurde, ist ein eindrucksvolles technisches Bauwerk mit 90 m Länge, 6,2 m Breite und 17 m Bogenhöhe, erbaut 1839-41.

Alter Kanal by Michaela Wunder

Die Schwarzach hat sich in vorgeschichtlicher Zeit ein Bett in den Buntsandstein gegraben. Die Felseinschnitte, Höhlen (Gustav-Adolf-Höhle, Karlshöhle) und das naturbelassene Tal laden zu einer interessanten Wanderung ein. Den krönenden Abschluss bildet die Einkehr in der Gaststätte „Brückkanal“.

Wann darf ich Sie durch die Schwarzach-Klamm führen?